CAMPUS + STADT – Analysen, Strategien und Szenarien

///// EnEff Campus: blueMAP TU Braunschweig – Veröffentlichung

Druck

Die vom Institut für Städtebau und Entwurfsmethodik (ISE) erarbeiteten Ergebnisse des vom BMWI geförderten Forschungsprojektes „EnEff Campus“ sind in Buchform publiziert und im Rahmen eine Ausstellung der Stadt Braunschweig und der Universität vorgestellt worden.

Die Veröffentlichung CAMPUS+STADT — Analysen, Strategien und Szenarien für die stadträumliche Entwicklung der Technischen Universität (ISBN:978-3-9817355-0-5) ist für 25 Euro am Institut erhältlich und bietet, in Ergänzung zum Abschlussbericht des Forschungsprojektes, eine Auseinandersetzung mit Campusplanungen im Nationalen und internationalen Vergleich, sowie eine städtebauliche Analyse der TU-Braunschweig.

Book release “URBAN VISIONS FOR CHINA”

 

– 280 pages – 32 days in China – 37 projects –

This publication is a review of a German-Chinese student competition created by the Faculty of Architecture (TU Braunschweig) in cooperation with the College of Architecture and Urban Planning (Tongji University Shanghai) and the School of Art & Design (University of Technology Lanzhou).

The best designs were shown in the German-Chinese-House at the EXPO 2010 in Shanghai and awarded by Dr Ramsauer, the German Minister of Transport, Building and Urban Development.

Concept: Univ. Prof. Uwe Brederlau with Florian Holik and Silke Lubahn
Publisher: Institut für Städtebau und Landschaftsplanung and Institut für Gebäude- und Solartechnik, Technische Universität Braunschweig
Language: English

ISBN 978-3-941737-52-5

23,- € plus postage and handling

ISL Institut für Städtebau und Landschaftsplanung ISL
Mail: isl@tu-braunschweig.de, Phone: +49 531-391 3537
(Mo-Thu 9-12am)

IGS Institut für Gebäude- und Solartechnik IGS
Mail: igs@tu-braunschweig.de, Phone: +49 531-391 3555
(Mo-Fr 9.30-11.30am + Mo-Thu 1-4pm)

 

Förderer der Publikation: Stiftung „Lebendige Stadt“

 

 

Verbundene Projekte // Ausstellungen // Exkursionen:

Urban Visions Lanzhou
Urban Visions Shanghai I
Urban Visions Shanghai II

//

German Chinese House EXPO Shanghai
German Center Shanghai

//

China / Beijing – Xian – Lanzhou – Shanghai
China / Shanghai

//

Workshop Shanghai

Braunschweig nach dem Erdöl

Zukunftsperspektive der postfossilen Stadt

Beitrag im Rahmen des Braunschweiger Innovationsfoyers des Instituts für Transportation Design im Haus der Wissenschaft in Braunschweig

Es diskutierten Prof. Dr. Uwe Brederlau (Studiendekan Architektur), Prof. Dr. Johannes Fiedler (Prof. für Städtebau), der Dipl.-Ing. Helmut Jäger (Geschäftsführer der Solvis GmbH), Prof. Dr. Michael Mönninger (Prof. für Geschichte der Bau- und Raumkunst) und Prof. Dr. Stephan Rammler (Direktor des Instituts für Transportation Design).

„Prof. Brederlau teilt Rammlers  Grundannahmen und fasst sie in drei stadtplanerisch relevanten Szenarien zusammen: Urbanisierung, Verknappung endlicher Rohstoffe und Klimawandel. Die Endlichkeit des Öls und die notwendige Verringerung des CO2-Ausstoßes haben ein gemeinsames Moment, so Brederlau, nämlich Energie intelligent und effizient einzusetzen und erneuerbare Energien zu fördern. Städte wie Braunschweig, mit geringer Dichte und weit ins Umland reichender Besiedelung, seien die größten Energieverbraucher. Dichte Städte seien deshalb die Zukunft. Im besten Fall seien diese Städte auch sozial und kulturell vielschichtig, die Menschen arbeiteten und lebten dort. Für Braunschweig sei das ein positives Szenario nach dem Öl. Ein zurück in die Stadt sorge für eine positive Verdichtung, eine Reduzierung der Verkehrsräume für das Auto, die neu und qualitätvoll gestaltet werden können, so Brederlau. Braunschweig sei in der Lage sich zu transformieren und den Stadtraum den zukünftigen Anforderungen anzupassen. Dichte, durchmischte Räume, offen für alle mit hochwertigen Frei- und Grünflächen, welche Landschaft und sogar Landwirtschaft integrieren, seien die Perspektive.“

aus einem Bericht von Mathias Wiehle,

http://www.transportation-design.org/cms/front_content.php?idcatart=306

am 25.01.2011

weiterführende Informationen:

www.hausderwissenschaft.org

www.transportation-design.org

///// 18.01.2011, 19.00Uhr

Publikationen

///// Beiträge in „architektur nullneun – Jahrbuch Architektur 2009, Technische Universität Braunschweig“

Hrsg. Department Architektur, Technische Universität Braunschweig
Appelhans Verlag, Braunschweig 2009
ISBN 978-3-937664-99-6

///// Futures of Cities – Principles Congress Competition

IFHP Ranko Radovi? Student Competition 2007,
1. Preis: André Schmid & Jonathan Nestler
Hrsg. The Royal Danish Academy of Fine Arts School of Architecture Publishers
September 2008, ISBN 978-87-87136-81-5

///// Dream City oder Städtebau und konzeptionelles Entwerfen

In Landschaft – Architektur- Kunst – Design
Hrsg. Eberhard Eckerle u. Joachim Wolschke-Bulmahn
2006, ISBN 3-89975-076-4

///// ZeitRaum

Forschungsprojekt am Institut für Städtebau und Landschaftsplanung, TU Braunschweig
Braunschweiger Zeitung 30.09.2003

///// [hap]16, Entwurfshypothesen Bremen Hohentorshafen

Hrsg. Institut für Städtebau und Landschaftsplanung
Prof. Uwe Brederlau, Dipl.-Ing. Petra Wollenberg, Dipl.-Ing. Hassan Hamza
ISBN 3-00-009222-6, 2002

///// Access for All, Wien

Hrsg. Institut für Städtebau und Landschaftsplanung
Prof. Uwe Brederlau, Dipl.-Ing. Hassan Hamza,
Dipl.-Ing. Anna Cathrin Jureit, Dipl.-Ing. Georg Krüger
Entwurfsreader am Institut erhältlich

///// Tore zur Stadt der Wissenschaft, Braunschweig

Hrsg. Institut für Städtebau und Landschaftsplanung
Prof. Uwe Brederlau, Dipl.-Ing. Hassan Hamza,
Dipl.-Ing. Anna Cathrin Jureit, Dipl.-Ing. Georg Krüger
Entwurfsreader am Institut erhältlich

///// Zurück in die Zukunft, Medienwerkstatt

Hrsg. Institut für Städtebau und Landschaftsplanung
Prof. Uwe Brederlau, Dipl.-Ing. Hassan Hamza, Dipl.-Ing. Anna Cathrin Jureit
Seminarreader am Institut erhältlich

///// Hochhäuser für Wien, Wien

Hrsg. Institut für Städtebau und Landschaftsplanung
Prof. Uwe Brederlau, Dipl.-Ing. Hassan Hamza, Dipl.-Ing. Petra Wollenberg
Entwurfsreader am Institut erhältlich

///// RiverSideLiving, Moskau

Hrsg. Institut für Städtebau und Landschaftsplanung
Prof. Uwe Brederlau, Dipl.-Ing. Hassan Hamza, Dipl.-Ing. Anna Cathrin Jureit
Entwurfsreader am Institut erhältlich

///// urban velocity, Hannover – Döhren

Hrsg. Institut für Städtebau und Landschaftsplanung
Prof. Uwe Brederlau, Dipl.-Ing. Hassan Hamza, Dipl.-Ing. Petra Wollenberg
Entwurfsreader am Institut erhältlich

///// nichts ist natürlich, Venedig

Hrsg. Institut für Städtebau und Landschaftsplanung
Prof. Uwe Brederlau, Dipl.-Ing. Hassan Hamza
Entwurfsreader am Institut erhältlich

///// urban life lab, producing the city of the future?, Rostock

Hrsg. Institut für Städtebau und Landschaftsplanung
Prof. Uwe Brederlau, Dipl.-Ing. Hassan Hamza,
Dipl.-Ing. Anna Cathrin Jureit, Dipl.-Ing. Georg Krüger
Seminarreader am Institut erhältlich